16.03.2024

Das ist auch mein Haus

Manchmal sind wir gerne draussen
samedis aux Théâtres . cycles . Grand Théâtre
Samedi au théâtre mars
Tarif unique
Lieu Grand Théâtre / Studio
Langue
In Deutsch
Durée
1h30 (pas d'entracte)

Im Rahmen einer besonderen Künstlerresidenz besucht der Hamburger Musiker und Theatermacher Schorsch Kamerun für zehn Tage Luxemburg, um sich mit BürgerInnen, ExpertInnen und anderen VertreterInnen der Zivilgesellschaft über Autorität und Macht, Demokratie und Partizipation auszutauschen.

Der Sänger der legendären Hamburger Polit-Punkband Die Goldenen Zitronen und Mitbegründer des ebenso legendären Golden Pudel Klub inszeniert regelmäßig an großen Stadttheatern meist eigene Stücke und ist auch als Hörspiel- und Romanautor aktiv. An den Théâtres de la Ville lädt er in die „Stuff“ ein, um über Selbst- und Mitbestimmung, über gesellschaftliche Spaltung und Teilhabe, sowie den allgemeinen Verlust von gegenseitiger Empathie zu diskutieren. Unter dem Titel Das ist auch mein Haus will Schorsch Kamerun dabei auch die Rolle des Theaters überprüfen. Zum Abschluss findet im Rahmen eines „Samedis aux Théâtres“ eine Wiedergabe des zehntägigen Austausches in Musik und Text statt, die Fragen thematisiert, was für ein Theater und, vor allem, was für ein Miteinander wir wollen.

Distribution

Mit
Schorsch Kamerun & Elsa Rauchs

Partager

événement suivant
Extinction / Auslöschung
Extinction / Auslöschung Extinction / Auslöschung