Les Théâtres de la Ville de Luxembourg
Saison 2016 - 2017

Chers amis des Théâtres de la Ville,

La saison 16/17 est en ligne!
À partir de maintenant, vous pourrez télécharger notre brochure depuis notre site Internet et découvrir le trailer.

Votre équipe des Théâtres de la Ville

GT_AGENDA_16_17 low res-1

PROCHAINS SPECTACLES - NÄCHSTE VORSTELLUNGEN
#52 LOVE AND UNDERSTANDING

BY JOE PENHALL
In English

[EN] All this “wanderlust”. All this “My life is so dull and regimented”.

Live-in lovers Neal and Rachel are overworked doctors. They rarely see each other, and their relationship suffers from it. Enter Neal’s old good-for-nothing friend, Richie, for a surprise visit, straight from South America – or somewhere. He needs a place to stay and Neal is too weak to say no.

Richie is a (...)

 
#23 ANNE TERESA DE KEERSMAEKER / ROSAS & ICTUS

RAIN (LIVE)
AVEC 10 DANSEURS & 19 MUSICIENS SUR SCÈNE

[FR] À Luxembourg, on ne présente plus Anne Teresa De Keersmaeker, on se réjouit de la retrouver une fois encore, avec, cette saison, l’une de ses chorégraphies les plus célèbres: Rain, entrée au répertoire du ballet de l’Opéra de Paris en 2011. C’est en 2001 qu’elle la crée sur Music for 18 Musicians, une partition du compositeur new-yorkais Steve Reich, dans laquelle le minimalisme qui le (...)

 
#48 DER STEPPENWOLF

HERMANN HESSE
In Deutsch

[DE] „Born to be wild“, sang die Band Steppenwolf 1968 und traf damit das Lebensgefühl einer ganzen Generation. Die „68er“ und Hippies waren es auch, die den Roman wiederentdeckten, nach dem sich die Gruppe benannt hatte – und mit ihm dessen Autor Hermann Hesse, der mit seinem Werk offenbar seiner Zeit um 40 Jahre voraus gewesen war.

Zwar war Hesse 1946 „für seine inspirierte Verfasserschaft, die in ihrer Entwicklung neben Kühnheit und Tiefe zugleich (...)

 
#53 NATHAN DER WEISE

NATHAN DER WEISE VON GOTTHOLD EPHRAIM LESSING
Deutsches Theater Berlin in Luxemburg In Deutsch 

[DE] Ein echter Klassiker – und dennoch hochaktuell: Das ist Lessings Nathan der Weise, in dem das Verhältnis der drei abrahamitischen Religionen Judentum, Christentum und Islam im Mittelpunkt steht. Die bekannte Ringparabel als Schlüsselszene ist ein Plädoyer für das Miteinander, die Toleranz und den gegenseitigen Respekt.

Die Handlung des Stücks spielt im muslimisch besetzten (...)

 
#54 DER HERZERLFRESSER

DER HERZERLFRESSER
VON FERDINAND SCHMALZ
Deutsches Theater Berlin in Luxemburg
In Deutsch

[DE] „Ein Sprachstück mit grausamen Kaspern, die Metaphern für bare Münze nehmen, was im Falle solcher Wendungen wie ‚jemanden zum Fressen gern haben‛ oder ‚ein Herz erobern‛ blutige Folgen hat“ – so beschreibt Ulrich Seidler in der Berliner Zeitung den herzerlfresser des jungen Österreichers Ferdinand Schmalz (Jahrgang 1985). Da ist es kaum verwunderlich, dass zwei im wahrsten Sinne (...)

 
#55 TERROR

VON FERDINAND VON SCHIRACH
Deutsches Theater Berlin in Luxemburg In Deutsch

[DE] Verbrechen. Schuld. Tabu. Die Bücher von Bestseller-Autor Ferdinand von Schirach tragen kurze, prägnante Titel. Und ebenso klar und präzise ist auch die Sprache des Strafverteidigers, der sich immer wieder mit dem Wesen des Verbrechens auseinandersetzt. Nun hat der Erfolgsschriftsteller sein erstes Theaterstück auf die Bühne gebracht: Premiere war am 3. Oktober 2015 mit Aufführungen am Deutschen Theater Berlin und zeitgleich (...)