Les Théâtres de la Ville de Luxembourg

Leitfaden zum perfekten Theaterbesuch

Diese Anleitung soll Euch eine genauere Idee über den Verlauf eines Theaterbesuchs geben, damit Euer kultureller Ausflug zum Erfolg wird.

Wo und wann bekomme ich meine Karten?01_Luciano parvis © Laurent David

Um sicher zu gehen, die gewünschte Vorstellung besuchen zu können, ist es ratsam Eure Karten im Vorfeld bei Luxembourg Ticket (www.luxembourgticket.lu) oder per Telefon (+352 4708951) zu reservieren und sie dann an einer unserer Verkaufsstellen spätestens 5 Tage vor der Vorstellung abzuholen. Die erst kurzfristig reservierten Plätze können bis zu einer halben Stunde vor Beginn bezahlt und abgeholt werden. Danach werden die Karten wieder zum Verkauf freigegeben. Die Abendkasse öffnet immer eine Stunde vor jeder Vorstellung. Vergesst nicht den Studenten- oder Personalausweis an der Kasse zu zeigen, um nur den Studentenpreis von 8 € zu zahlen.

Die Abendkasse

Die ganz Spontanen können auch gerne Ihr Glück an der Abendkasse versuchen. Sogar wenn eine Vorstellung ausverkauft ist, lohnt es sich immer an der Abendkasse nachzufragen. Verschiedene Reservierungen werden im letzten Moment storniert und es bleibt immer der eine oder andere Platz frei. Deswegen werden 5 Minuten vor Beginn die freien Plätze im Saal gezählt und in den Verkauf gesetzt.

Die Einführungen

Zu bestimmten Produktionen werden Einführungen angeboten. Diese finden in der Regel eine halbe Stunde vor Beginn der Vorstellung statt, um den Zuschauern den Zugang und das Verständnis der nachfolgenden Vorstellung zu erleichtern. Ihr könnt das Programm der Einführungen in der Rubrik "Enseignants" finden.

Beginn der Vorstellung

Die Uhrzeit vom Vorstellungsbeginn steht auf Eurer Eintrittskarte. Die meisten Vorstellungen beginnen um 20 Uhr.

Während der Vorstellung

ist jeder gebeten sein Mobiltelefon auszuschalten und die anderen Zuschauer nicht zu stören. Des Weiteren ist Fotografieren oder Filmen nicht erlaubt.
sind Essen und Trinken im Saal nicht erlaubt. Wie in allen öffentlichen Gebäuden gilt das Rauchverbot.

Die Pause

Während der Pause könnt Ihr natürlich den Saal verlassen um frische Luft zu schnappen, Euch an der Bar zu erfrischen oder die Toilette zu besuchen. 3 Gongs läuten das Ende der Pause ein. Spätestens beim Dritten sind alle Zuschauer gebeten, sich wieder zu ihren Plätzen zu begeben.

Ende der Vorstellung

Am Ende einer Vorstellung ist es üblich zu klatschen, falls man Gefallen an dem soeben gesehenen Bühnenwerk gefunden hat. Während eines Theaterstücks wird nur ganz selten applaudiert. Bei Opern hingegen bekommen Solisten öfter Beifall für ein besonders gelungenes Solo.
Wenn die Saalbeleuchtung eingeschaltet ist, könnt Ihr in aller Ruhe den Saal verlassen und Eure Mäntel beim Personal an der gebührenfreien Garderobe abholen.

Wir hoffen, Ihr habt Euren Theaterbesuch genossen.

Sollten Fragen offen geblieben sein, so wendet Euch an dem Empfang in der Eingangshalle.

Vielen Dank und bis bald.

Euer Team der Theater der Stadt Luxemburg