Les Théâtres de la Ville de Luxembourg
GRAND THÉÂTRE | STUDIO

#68 MÄUSEMÄRCHEN UND RIESENGESCHICHTE

MUSIKTHEATER FÜR KINDER VON TRAFFIK THEATER (LU) UND COMPANY OF MUSIC VIENNA (A), KOMPONIERT VON ELISABETH NASKE

LIBRETTO VON ELA BAUMANN NACH EINEM BUCH VON ANNEGERT FUCHSHUBER FÜR KINDER VON 6-10 JAHREN

[DE] Der Riese Bartolo und die Haselmaus Rosinchen haben beide keinen Freund. Vor Bartolo fürchten sich alle, weil er so groß und mächtig scheint. Dabei ist er der größte Angsthase und fürchtet sich vor den harmlosesten Bewohnern des Waldes. Rosinchen hingegen hat vor nichts Angst und erregt deshalb das Misstrauen der Tiere. Die beiden machen sich also gemeinsam auf den Weg, um einen Freund zu suchen...

Bereits 2008 sorgte Elisabeth Naske im Grand Théâtre mit ihrer Kinderoper Die Rote Zora für Begeisterung. In ihrer neuen Komposition schlüpft der Chor Company of Music Vienna in die Rollen von allerlei Waldkreaturen. Unterstützt wird er dabei von Marionetten und Videoprojektionen. Ela Baumann setzt die Waldparabel für Kinder und Erwachsene liebevoll in Szene.

» Die Komposition besticht durch abwechslungsreiche Melodien [...]. Mit tosendem Trampeln  bedankten sich die Kinder jedenfalls für einen spannungsreichen Nachmittag, an dem sie nicht belehrt, sondern als vollwertige Partner miteinbezogen wurden.
Vesna Andonovic, Luxemburger Wort
zu
Die Rote Zora

GESANG UND SCHAUSPIEL Company of Music Vienna
LEITUNG
Johannes Hiemetsberger
REGIE Ela Baumann
VIDEOINSTALLATION Mario Melo Costa
KOSTÜM Carmen van Nyvelseel
ILLUSTRATION Dan Tanson
SCHAUSPIEL Jean Bermes
ANIMATIONSMITARBEITER Mario Armengou
PRODUCTIONSASSISTENZ Jean Bermes
AUSSTATTUNG Carmen van Nyvelseel
LICHT Jean-Lou Caglar

PRODUCTION TRAFFIKTHEATER /Chantier Mobile asbl
COPRODUCTION Grand Théâtre de Luxembourg, Stimmenfestival Freistadt Austria
AVEC LE SOUTIEN GENEREUX DU Ministère de la Culture pour la composition musicale. Mention spéciale du Concours littéraire national 2009 pour le libretto d'Ela Bauman.

AVEC LE SOUTIEN GENEREUX DU Fondation Indépendance, Fonds Culturel National.

Samstag 18. DEZEMBER 2010 um 15.00 Uhr (tickets)
Samstag 18. DEZEMBER 2010 um 17.00 Uhr (tickets)
Sonntag 19. DEZEMBER 2010 um 15.00 Uhr (tickets)
Sonntag 19. DEZEMBER 2010 um 17.00 Uhr (tickets) 

Montag 20. DEZEMBER 2010 um 17.00 Uhr (tickets)
Kulturpass, bienvenue!

DAUER 50 Minuten (keine Pause)

Erwachsene 10 € / Kinder 5 €



 



Avis spectateurs | Zuschauer-Meinungen
2 avis | 2 Meinungen

Les opinions ci-dessous sont sous la responsabilité des auteurs et ne réflètent nullement l'avis de la Direction des Théâtres.
Die folgenden Kommentare sind unter der Verantwortung der Autoren und geben in keinem Fall die Auffassung der Theater-Direktion wieder.


Écrire un commentaire | Kommentar schreiben
Rech Email
Tickets
Sehr geehrte Damen und Herren, wie kann man Karten für die 17 Uhr-Vorstellung am 18.12.buchen? Online ist dies nicht möglich...

Über eine Antwort freue ich mich, mit freundlichen Grüße
H. Rech
Date | Datum: 10/09/2010 10:09
IP: 79.206.69.38
Signaler un message | Beitrag melden


Simon Nathalie
MÄUSEMÄRCHEN UND RIESENGESCHICHTE
Eng Riesenenttäuschung!! Schued mir si Besseres gewinnt gewierscht an meng Kanner an ech waren enttäuscht, well mir haaten eis gefreet op e flotten Theaternometteg. Mir hun den Theater missen verloossen noch 20 Minuten, well mir et nett ausgehaalen hun. Eng Premiere vir eis. Daat hun mir nach ni gehaat.
Date | Datum: 18/12/2010 21:21
IP: 85.94.248.153
Signaler un message | Beitrag melden

Pages | Seiten: [1]